Archiv der Kategorie: Allerlei in der Seife

Tonerden, Algen und noch viel mehr – alles wird verseift

Projektseife

Gesiedet am 11.08.2015 2 % Rizinusöl 10 % Mandelöl 38 % Olivenöl, hell 50 % Babassuöl ÜF 7 % Normale Wassermenge (33 %) zum anrühren der Lauge genommen. Seide darin gelöst. Zum Seifenleim 1 TL Salz gegeben. Leim nach Augenmaß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2015, Allerlei in der Seife, Juli - Sept. 2015, Sorten: | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Resteseife

Gesiedet am 12.09.2014 51 % Avocadoöl 31 % Aprikosenkernöl 17 % Kokosöl ÜF 10 % Da die jährliche Bestellung der frischen Öle und Fette auf dem Weg ist, wurde es Zeit, die Reste zu verseifen. Daher die seltsame Zusammensetzung. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2014, Allerlei in der Seife, Juli - Sept. 2014 | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Honigseife

Gesiedet am 13.03.2013 33,33 % Kokosöl 27,16 % Olivenöl 17,28 % Babassuöl 12,35 % Reiskeimlöl .9.88 % Mandelöl ÜF 10 % In Gramm sind das ganz glatte Zahlen. Das Olivenöl wollte ich verbrauchen, der Rest wurde da herum geplant.  Lauge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2013, Allerlei in der Seife, Jan-März 2013 | Verschlagwortet mit | 8 Kommentare

Kokosseife

Gesiedet am 27.06.2012 28,17 % Sheabutter 23,94 % Kokosöl 21,13 % Avocadoöl, grün 19,72 % Babassuöl 7,04 % Kakaobutter ÜF 8 % Lauge mit stark reduzierter Wassermenge angerührt, eine kleine Dose (160 ml) Kokosmilch zu den Fetten gegeben. Lauge dazu. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2012, Allerlei in der Seife, Apr-Juni 2012 | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Tonschaf

Gesiedet am 29.03.2011 35,71% Aprikosenkernöl 23,21% Kokosöl 17,86% Rapsöl 13,39% Babassuöl .9,82% Sheabutter ÜF 12% Lauge mit dest. Wasser angerührt, Schafmilchpulver zu den geschmolzenen Fetten und Ölen gegeben. Duftmix aus den ÄÖen von Citronella (wird gerne Melisse indicum genannt), Minze … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2011, Allerlei in der Seife, Jan-März 2011 | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar