Tonerdenseife

Gesiedet mit Diabolo am 30.03.2018

  • 39 % Kokosöl
  • 23 % Rapsöl
  • 12 % Distelöl h.o.
  • 12 % Sonnenblumenöl h.o.
  • 7 % Kakaobutter
  • 7 % Sheabutter

ÜF 15 %

Mal wieder ein gemeinsames sieden! Open-mouthed smile Wir schmolzen also die Fette und rührten die Lauge an. Dann teilten wir den Leim in vier Teile, drei wurden mit Tonerden gelb, grün und rosa gefärbt, der vierte Teil blieb weiß. Tja, der Duft kam zwar erst nach dem färben dazu, machte aber trotzdem unseren Plan zunichte. Flower flush dickt an. Ok, es war der Rest und zusammen mit viel Citronella ÄÖ duftet die Seife sehr fein. Wir gossen und löffelten die vier Farben wie es halt möglich war und ich finde, das sieht ganz gut aus!  An einigen Stücken habe ich die langen Kanten entgratet, das liegt mir besser in der Hand. Andere Stücke wurden oben begradigt, das sieht auch sehr gut aus. Alle Abschnitte wurden natürlich zusammen verknetet und liegen jetzt schon an  meinem Waschbecken.

märz2.18

Dieser Beitrag wurde unter 2018, Farben, Gemeinsam gesiedet, Sorten: abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Tonerdenseife

  1. Diabolo sagt:

    Ich finde sie auch gelungen! Wie geplant frühlingshaft zarte Farben, die nicht braun geworden sind 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.