Lavendelhexes Seifenblog

Salzseife

Gesiedet am 03.01.2008

90% Babassuöl
10% Sheabutter

ÜF 15%

Salz, dieselbe Menge wie Fett (nach Augenmaß). Die grauen „Steine“ sind mit Alkanna-Rizinusölauszug gefärbt und mit PÖ Marrakesch beduftet. Die weißen sind pur.

salzseife.jpg

Ostsee im Regen

Gesiedet am 08.08.2007

30% Olivenöl
25% Kokosöl
20% Palmöl
10% Avocadoöl, grün
10% Sheabutter
5% Stearin

Überfettung 11%

Lauge angerührt mit Sole (Salz = Meer), darin vorher Zucker gelöst. Leim aufgeteilt: einen Teil mit gesiebtem Ostseesand (=Strand) verrührt, einen kleinen Teil mit Spirulina (Algen am Wasserrand) grün gefärbt und auf den Sandleim gelöffelt, Rest mit Reiskeimöl-Indigo-Auszug gefärbt (sollte blau = Wasser werden) und aufgelöffelt. Beduftet mit Pfefferminz und Eukalyptus ÄÖ (=frische Seeluft). Isoliert für Gelphase.

ostsee.jpg

Lakritzseife

Gesiedet am 21.08.2007

25% Kokosöl
25% Palmöl
17,5% Macadamianußöl
12,5% Reiskeimöl
5% Sheabutter
5% Kakaobutter
5% Jojobaöl
5% Rizinusöl

Überfettung 9%

Lauge mit Sole angerührt, Elastin in den Leim gerührt, mit ÄÖ Fenchel und Anis beduftet. Gefärbt mit Titandioxid und Pflanzenkohle. Leider zu wenig Farbe, statt schwarz-weiß ist sie grau-creme geworden. Elastin ist ein Weizenprotein. Ich möchte wissen, ob das genauso schön wie Seidenprotein in der Seife ist.

lakritz

Kocado

Gesiedet am 23.08.2007

50% Kokosöl
50% Avocadoöl, grün

Überfettung 13%

Lauge mit Ringerlösung (reduzierte Wassermenge) angerührt. Kokosmilch und -pulver zum Leim. Beduftet mit PÖ Frankincense & Myrrhe. Einen Teil des Leimes mit Salz versetzt – auf diesen Seifen stehen dunkle Tropfen, vermutlich PÖ.

kocado

Salzseife, farbig

Gesiedet am 29.06.2006

71,43% Kokosöl
20,00% Olivenöl
8,57% Rizinusöl

Überfettung 15%

Lauge mit Zuckerwasser angerührt (10% der Fettmenge an Zucker). Feines und grobes Salz in den Pudding. Farben: Herz links oben Indigo, rechts oben Alkannaölauszug, links unten Paprikaölauszug, unten Mitte Spirulina, rechts unten Annattoölauszug. Beduftet mit PÖ Grapefruit-Lilly. Im Herd eine Stunde bei 70° „gebacken“.

salzigeseife

Diese Seite verwendet Cookies. Hierbleiben heißt zustimmen. Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen