Lavendelhexes Seifenblog

Ostsee im Regen

Gesiedet am 08.08.2007

30% Olivenöl
25% Kokosöl
20% Palmöl
10% Avocadoöl, grün
10% Sheabutter
5% Stearin

Überfettung 11%

Lauge angerührt mit Sole (Salz = Meer), darin vorher Zucker gelöst. Leim aufgeteilt: einen Teil mit gesiebtem Ostseesand (=Strand) verrührt, einen kleinen Teil mit Spirulina (Algen am Wasserrand) grün gefärbt und auf den Sandleim gelöffelt, Rest mit Reiskeimöl-Indigo-Auszug gefärbt (sollte blau = Wasser werden) und aufgelöffelt. Beduftet mit Pfefferminz und Eukalyptus ÄÖ (=frische Seeluft). Isoliert für Gelphase.

ostsee.jpg

Lakritzseife

Gesiedet am 21.08.2007

25% Kokosöl
25% Palmöl
17,5% Macadamianußöl
12,5% Reiskeimöl
5% Sheabutter
5% Kakaobutter
5% Jojobaöl
5% Rizinusöl

Überfettung 9%

Lauge mit Sole angerührt, Elastin in den Leim gerührt, mit ÄÖ Fenchel und Anis beduftet. Gefärbt mit Titandioxid und Pflanzenkohle. Leider zu wenig Farbe, statt schwarz-weiß ist sie grau-creme geworden. Elastin ist ein Weizenprotein. Ich möchte wissen, ob das genauso schön wie Seidenprotein in der Seife ist.

lakritz

Diese Seite verwendet Cookies. Hierbleiben heißt zustimmen. Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen