Lavendelhexes Seifenblog

Tonschaf

Gesiedet am 29.03.2011

35,71% Aprikosenkernöl
23,21% Kokosöl
17,86% Rapsöl
13,39% Babassuöl
.9,82% Sheabutter

ÜF 12%

Lauge mit dest. Wasser angerührt, Schafmilchpulver zu den geschmolzenen Fetten und Ölen gegeben. Duftmix aus den ÄÖen von Citronella (wird gerne Melisse indicum genannt), Minze und Litsea eingerührt. Seifenleim geteilt. 1 Tl grüne Tonerde bzw. 1/2 Tl rosa Tonerde untergemixt.
Abwechselnd in die Form gegossen und mit einem Stäbchen marmoriert. Nunja, das Ergebnis entspricht nicht meinen Vorstellungen – mehr Farbe wäre schön gewesen – daher noch gestempelt und natürlich entgratet (für mich ein MUSS bei einer Blockseife).

Babassuton

Gesiedet am 19.03.2009

62,50 % Babassuöl
28,13 % Aprikosenkernöl
9,38 % Erdnußöl

ÜF 18 %

Lauge mit reduzierter Wassermenge angerührt. Duftmischung aus PÖ Ancient Sedonia, Cassia, Cedar und Satin sheers. Sojacreme und Duft zum Leim gegeben. Tonerde rosa und grün mit Sojacreme angerührt und in etwas Seifenleim gemixt. Marmorierversuch. Die Seife war nach wenigen Stunden fest genug zum ausformen. Geschnitten nach ca. 24 Stunden.

tonerdebabassu

Seidige Ziege

Gesiedet am 22.02.2009

90 % Babassuöl
10 % Sheabutter

ÜF 25 %

Lauge mit reichlich Ziegenmilcheiswürfeln angerührt. Seidenpeptide zum Leim gegeben, mit rosa Tonerde gefärbt – rosa gelingt mir leider nicht 🙁 – und mit PÖ Sleeping Angels beduftet. Der Leim dickte zügig an, was ja zu erwarten war, also gab ich rasch das PÖ dazu, so dass der Leim wieder gießfähig wurde – schließlich wollte ich meine 3D-Formen füllen. Für den Rest noch hektisch nach Förmchen gesucht….

seidigeziege

Pflegeseife

Gesiedet am 23.04.2008

25 % Kokosöl
15 % Olivenöl
10 % Babassuöl
10 % Avocadoöl
10 % Kakaobutter
10 % Reiskeimöl
10 % Sheabutter
10 % Lanolin

ÜF 20 %

Lauge mit Ringer angerührt, Leim mit Titanweiß aufgehellt. Dann je 1/2 Tl Tonerde grün und rosa mit PÖ Wiesenkräuter angerührt. Das Zeug heizte auf und der Leim wurde grisselig, ich gab trotzdem alles in die Form. Nach ca. 1 Stunde hatte sich aber schon viel Öl oben abgesetzt. Also alles in einen Topf und auf dem Herd heißverseift. Die Farbe ist nun natürlich einheitlich….. Naja, sie wäscht fein, was will man von Seife mehr.

Osterseife

Gesiedet am 12.03.2008

30 % Kokosöl
20 % Rapsöl
20 % Erdnußöl
17 % Palmöl
10 % Kakaobutter
3 % Bienenwachs

ÜF 15%

Lauge mit Ringerlösung angerührt, Honig und Titanweiß zum Seifenleim, außerdem in Ringer angerührtes Lammaufzuchtpulver. Leim geteilt. Einmal grüne Tonerde mit PÖ Hafer-Milch-Honig, einmal gelbe Tonerde mit Lebensmittelaromen Honig und Vanille und PÖ Aprikose.
Gestempelt mit Bronzepigment

osterseife.jpg

Diese Seite verwendet Cookies. Hierbleiben heißt zustimmen. Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen