Projektseife

Gesiedet am 11.07.2016

  • 64 % Babassuöl
  • 21 % Reiskeimöl
  • 15 % Sheabuter

ÜF 10 %

 

Die „Aufgabe“ lautete: eine Landschaft (real oder mythisch) zu sieden. Nunja, ein bisschen Phantasie ist hilfreich. Vor Lachen auf dem Boden wälzen Diverse Farben (Mica, Tonerde, Indigo) wurden eingesetzt und viele Parfumöle u.a. Mango, Orangenblüte, Nag Champa, Yuzu, Flower Flush…. Den Seifenleim verteilte ich auf mehrere Gefäße und färbte und beduftete jeweils erst kurz vorm einfüllen in die Form. Deshalb sind auch andickende PÖe enthalten, immer nur wenig, aber doch in der (berechtigten) Hoffnung, dass sie Wirkung zeigen. Echter Indigo benötigt eine Gelphase, also kam die gefüllte Form in eine Styroporbox. Glücklicherweise ist die Seife auch nicht zu heiß geworden, wie ich beim öffnen der Box erst befürchtete. Mir gefällt sie und der Schaum ist fast weiß! Ach, fast vergessen: etwas Tussahseide kam zur heißen Lauge.

IMGP6723

Dieser Beitrag wurde unter 2016, Farben, Sorten: abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Projektseife

  1. Diabolo sagt:

    Hübsch und passend geworden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.