Farbige Tonerden

Gesiedet am 28.03.2007

38,46% Kokosnußöl
23,08% Reiskeimöl
23,08% Shea Butter
15,38% Olivenöl

Überfettung 14%

Wasser zum anrühren der Lauge (mit Zucker? Hab ich vergessen :oops:). Einen ordentlichen Schuß Sahne zum Leim, mit Titanweiß aufgehellt. Leim gedrittelt und mit rosa, gelber und grüner Tonerde gefärbt. Tonerden mit ÄÖ-Mischungen (preiswerte Fertigmischungen, duften zitronig-frisch) angerührt. Hatte Angst, dass der Leim zu schnell andickt, daher zuviel Flüssigkeit (Sahne), Zeug wurde nicht fest, also statt zu schichten einfach rein in den Tetrapack. Brauchte lange, bis sie sich schneiden ließ. Angelsehne ist ok zum schneiden. Naja, durch den Blitz ist das Foto sehr hell…

tonerde

Dieser Beitrag wurde unter 2007, Allerlei in der Seife abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Farbige Tonerden

  1. Lavendelhexe sagt:

    Dies ist eine meiner Lieblingsseifen, cremig-sahniger Schau, schön pflegend…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.