Parfumöltest

Gesiedet am 18.02.2009

53,60 % Reiskeimöl
20,50 % Kokosöl
16,91 % Sheabutter
8,99 % Palmkernöl

ÜF 25 %

Dies war ein Spontansieden, weil einige Parfumöle eingetroffen waren. Das Reiskeimöl war ein Rest, die anderen Fette kamen nach Augenmaß dazu (aber auf der Waage!!) Per Hand, bzw. mit dem Taschenrechner, die Lauge berechnet. Angerührt mit Mineralwasser. Leim geteilt: Stutenmilchpulver und jeweils ein PÖ dazu – Sleeping Angels und Cranberry Musk. Cranberry färbte den Leim intensiv orange. Vermutlich weil Fett und Lauge sehr heiß waren, mißlang die Seife leider. Nach dem ausformen sah ich, dass die meisten Teile Laugennester enthielten. Also alles eingeschmolzen, neu beduftet und wieder eingeformt. Nunja, nicht sehr schön, aber es ist Seife.

eingeschmolzen1

Dieser Beitrag wurde unter 2009, Milch/Milchprodukte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Parfumöltest

  1. Lavendelhexe sagt:

    Die Sleeping-Angels-Ratten sind sehr schön! Aber verwaschen sich rasend schnell – ein Bad, eine Ratte 8)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.