Mandelseife

gesiedet am 11.08.2010

50 % Babassuöl
10 % Sheabutter
40 % Mandelöl

ÜF mind. 11%

Zum Öl gab ich Schafmilchpulver. Lauge mit Wasser angerührt. Seifenleim gedrittelt. Ein Teil blieb pur, ein Teil wurde mit rosa Tonerde und Mandelmehl verfeinert und mit einer Mischung aus den äth. Ölen Palmarosa, Ylang und noch eins (muß ich nachschauen) und dem PÖ My Karma beduftet. Der letzte Teil bekam einen Schuß Alkanna-Mandelöl-Auszug und einen Duftmix aus ÄÖen.
In zwei der 3D-Formen gab ich jeweils weißen und roten Seifenleim. Mit dem Alkannateil und dem Rest weiß versuchte ich eine Topfmarmorierung. Da die Seife in diesen Formen immer gelt, hoffte ich auf eine schöne Alkannafarbe…. Naja, blaugrau ist auch hübsch ;-))
Der Leim dickte natürlich schnell an, die Reste habe ich in kleine Silikonförmchen gelöffelt.

Dieser Beitrag wurde unter 2010, Farben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Mandelseife

  1. Roos sagt:

    Wohw! Sind die schön! 🙄

  2. Sibylle sagt:

    Hallo,
    wieder so schöne Seifken.Zusammensetzung gefällt mir 😆
    LG
    Sibylle

  3. Doris sagt:

    ein edles Stück, absolut luxuriös

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.