Röschen

Gesiedet am 30.04.2012 zusammen mit (und bei) Doris

55 % Olivenöl, hell
35 % Kokosöl
10 % Sheabutter

ÜF 10 %

Lauge mit Wasser angerührt. Fett und Lauge lange abkühlen lassen, weil wir schon Erfahrungen mit dem PÖ hatten. Etwas Leim abgenommen und mit Brilliantrosa gefärbt. Rest beduftet mit PÖ Rose. Farbe zum hellen Leim in den Topf, zweimal umgerührt und ab in die Formen. Dickt beim gießen an. Es muß viel gelöffelt werden.
Einige Seifchen schlüpften sehr willig aus der Form, andere brauchten den Kälteschlaf.
Teils mit Silberpigment aufgehübscht. Zusammen mit den Seifen aus der ersten gemeinamen Siedeaktion sind es aber genug „schöne“ Seifen für den vorgesehenen Zweck.

Hier also unser erster Versuch. Mit verschiedenen Farben und Zusätzen:
Rezept folgt, ähnlich wie oben, aber etwas weniger Kokos und etwas mehr Olive.

Dieser Beitrag wurde unter 2012, Gemeinsam gesiedet veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Röschen

  1. Nicole sagt:

    Die unteren gefallen mir besonders gut. Die oberen sind aber auch schön geworden. Freu mich drauf 🙂

  2. wassereimer sagt:

    Mir gefallen beide sehr gut. 🙂

  3. Diabolo sagt:

    Das Rot der oberen sieht toll aus!

  4. miscellanea sagt:

    Die mehrfarbigen sind besonders apart. Aber die vom zweiten Versuch sind auch hübsch geworden.
    Viele Grüße
    Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.