Mittsommerseife

Gesiedet am 21.06.2008

66,30 % Olivenöl
24,86 % Kokosöl
4,97 % Stearinflocken
3,87 % Aprikosenkernöl

ÜF 10 %

Für ein Projekt „Mittsommernachtseifen“ gesiedet.
Die Lauge habe ich mit gesättigter Salzlösung (sog. Himalayasalz) angerührt, Leim geteilt: eine Hälfte wurde mit Heilerde und PÖ Frank’n Myrrh versehen, die andere mit pürierten Kräutern (wilde Mischung aus Heil- und Gewürzkräutern meines Gartens) und PÖ fresh Grass gefärbt. Erdenleim, Kräuterleim, Erdenleim in die Form gegossen, marmoriert. Duftet leider nur nach F+M

Hier der Block von oben:
Block von oben

Und hier aufgeschnitten:

Dieser Beitrag wurde unter 2008, Allerlei in der Seife, Kräuter abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.