• 2015,  Allerlei in der Seife,  Sorten:

    Projektseife

    Gesiedet am 11.08.2015

    • 2 % Rizinusöl
    • 10 % Mandelöl
    • 38 % Olivenöl, hell
    • 50 % Babassuöl

    ÜF 7 %

    Normale Wassermenge (33 %) zum anrühren der Lauge genommen. Seide darin gelöst. Zum Seifenleim 1 TL Salz gegeben. Leim nach Augenmaß gedrittelt. Kokosnusspulver, Purple Clay und grüne Tonerde jeweils mit etwas Wasser angerührt. Einen Teil Seifenleim mit Kokospulver und ÄÖ Citronell versehen. Unter einen Teil die grüne Tonerde mit Frauenmantelblättern und ÄÖ Rosmarin gemixt. Und den dritten mit Lavendelblüten, ÄÖ Lavandin und Purple Clay püriert. Alles immer abwechselnd in dünnem Strahl in die Mitte der Form gegossen. Vom Grün ist leider kaum etwas zu sehen.

    projekt

    Und warum Projektseife? Im Forum haben sich einige Frauen zusammen getan und jede hat zwei Sachen genannt, die in ihrer Lieblingsseife unbedingt vorkommen müssen. Das waren: Babassuöl und Duft (egal welcher), Rizinusöl (oder Mandelöl) und Tonerde, Milchprodukt (tierisch, pflanzlich, egal) und Salz (erste Nennung war Olivenöl, wurde geändert),  Seide (oder Ei) und Kräuter/Blumen (frisch oder getrocknet). Möglichst viel davon sollte nun verseift werden.

    Das Ergebnis ist immer sehr spannend, denn jede Siederin setzt die Vorgaben anders um. Es wurde geschichtet, geswirlt, gegossen, unter Notbedingungen (aufheizendes PÖ) heißverseift….

  • 2008,  Kräuter

    Kamille-Lavendel

    Gesiedet am 13.06.2008

    21,43 % Palmöl
    12,86 % Kokosnußöl
    12,86 % Mandelöl
    10,00 % Aprikosenkernöl
    8,57 % Rizinusöl
    7,14 % Kakaobutter
    7,14 % Jojobaöl
    5,71 % Palmkernöl
    5,71 % Reiskeimöl
    4,29 % Macadamianußöl
    4,29 % Walnußöl

    ÜF >15 %

    Eine Resteseife. Getrocknete, gemahlene Kräuter (Lavendel, Kamille) wurden in Erdnußöl eingeweicht und püriert. Lauge mit Wasser angerührt, Titanweiß und PÖ Lavendel-Kamille zum Leim gegeben, heizt sich auf, Trennungstendenzen. Kräftig gerührt, Hälfte Seifenleim in die Form, andere Hälfte mit Kräuteröl gemixt und auf den sehr festen weißen Leim gelöffelt. Es stand viel Öl auf der Seife – naja, sehr gnadenlos überfettet halt – und sie brauchte einige Wochen, bis sie fest war.

  • 2008,  Allerlei in der Seife,  Kräuter

    Mittsommerseife

    Gesiedet am 21.06.2008

    66,30 % Olivenöl
    24,86 % Kokosöl
    4,97 % Stearinflocken
    3,87 % Aprikosenkernöl

    ÜF 10 %

    Für ein Projekt „Mittsommernachtseifen“ gesiedet.
    Die Lauge habe ich mit gesättigter Salzlösung (sog. Himalayasalz) angerührt, Leim geteilt: eine Hälfte wurde mit Heilerde und PÖ Frank’n Myrrh versehen, die andere mit pürierten Kräutern (wilde Mischung aus Heil- und Gewürzkräutern meines Gartens) und PÖ fresh Grass gefärbt. Erdenleim, Kräuterleim, Erdenleim in die Form gegossen, marmoriert. Duftet leider nur nach F+M

    Hier der Block von oben:
    Block von oben

    Und hier aufgeschnitten:

  • 2007,  Kräuter,  Milch/Milchprodukte,  Seide

    Seidenmantel

    Gesiedet am 12.08.2007

    27,03% Avocadoöl, grün
    27,03% Kokosöl
    13,51% Macadamianußöl
    13,51% Olivenöl
    13,51% Palmöl
    5,41% Stearin

    Überfettung 9%

    Lauge mit gefrorener Ziegenmilch angerührt. Frauenmantelblätter im Olivenöl püriert. Beduftet mit ÄÖ Orange und Litsea und PÖ Arabian Spice. Seidenpeptide in den Leim gegeben.

    seidenmantel.jpg

  • 2007,  Kräuter,  Milch/Milchprodukte,  Seide

    Seidiges Kräuterschaf

    Gesiedet am 07.06.2007

    25% Kokosöl
    25% Reiskeimöl
    20% Rapsöl
    20% Sheabutter
    5% Distelöl
    5% Stearin

    Überfettung 14%

    Lauge angerührt mit Schafmilcheiswürfeln. Weitere Zugaben: frische Wiesenkräuter in Öl püriert, Lammaufzuchtmilchpulver, Seidenpeptide. Beduftet mit einer Mischung aus ÄÖ: Fichtennadel, Anis, Fenchel, Salbei, Spearmint, Himalayazeder, Thymian, Lavendel, Teebaum, Rosmarin.

    schafseife

Diese Seite verwendet Cookies. Hierbleiben heißt zustimmen. Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen