Mandelschnee

Gesiedet am 10.02.2010

50 % Babassuöl
50 % Mandelöl

ÜF 25 %

Lauge mit Schnee angerührt. Zitronensäure, Seidenproteinpulver und rosa Tonerde in wenig Wasser angerührt zum Leim gegeben. Außerdem einen Rest Goldpigment. Beduftet mit äth. Ölen: Ylang, Palmarosa, Lavandin. Die großen Formen haben gegelt.

Mandelschnee

Dieser Beitrag wurde unter 2010, Seide veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Mandelschnee

  1. Sibylle sagt:

    Ui,
    sehen wunderschön aus, die Rezeptur gefällt mir aber seeeeeeehr 🙂
    LG
    Sibylle

  2. Doris sagt:

    tolle Kombi, bin mal gespannt, ob die Zitronensäure was bringt

  3. Iris sagt:

    Toll,hexchen! Die Farbe passt hervorragend zum Namen. Uns so hoch überfettet!! Wenn das nicht wirklicher Luxus ist.

  4. Anemone sagt:

    Meine Güte, Lavendelhexe, was warst Du produktiv! Dieser Puderrosa-Farbton ist ausgesprochen schön. – Wie lange halten solch hoch überfettete Seifenschönheiten?

    Viele liebe Grüße von Anemone

  5. Anemone sagt:

    … Aber heute gratuliere ich Dir zu Deinem Geburtstag und wünsch Dir alles Gute im neuen Lebensjahr!!!

    Herzliche Grüße von Anemone

  6. Lavendelhexe sagt:

    Ganz herzlichen Dank, liebe Anemone!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.