Dunkle Sole

Gesiedet am 19.02.2012

60 % Babassuöl
40 % Avocadoöl, hell

ÜF 11 %

Lauge mit Salzwasser angerührt. Leim gedrittelt. Tja, leider sind die beiden aus Kakao und PÖ Amber & Lavender mit Orangenblüte bzw. Nag Champa angerührten Brauntöne in der Seife gleichfarbig. Der Grundleim ist mit PÖ Frank’n Myrrh beduftet, wird also auch braun. Aber hoffentlich ein anderer Farbton. Bei meinem „Farbglück“ wirds aber eine einheitlich dunkle Seife -seufz- Naja, selbst schuld, nicht wahr? Obendrauf noch etwas unbedufteten Leim gegossen und dann mit einem Glasstab durchgefahren. Die Oberfläche ist sehr schön geworden, der Rest so naja. Egal, sie wird herrlich schäumen und ganz mild reinigen. Bin gespannt, ob man einen Unterschied zwischen dem hellen und grünem Avocadoöl spürt. Sollte man ja, aber ich bin ja der unempfindliche Typ in diesen Dingen….

Dieser Beitrag wurde unter 2012, Salz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Dunkle Sole

  1. miscellanea sagt:

    Also ich finde sowohl die Musterung des Anschnitts als auch die der Oberfläche sehr apart. Vielleicht hast Du Glück und der Leim dunkelt nicht zu stark nach.
    Viele Grüße
    Petra

Kommentare sind geschlossen.