Seidige Olive

Gesiedet am 25.02.2012

66,67 % Olivenöl
33,33 % Babassuöl

ÜF 10 %

Lauge mit reduzierter Wassermenge angesetzt. Tussahseide darin gelöst. Seifenleim mit PÖ Basil-Lime und ÄÖ Litsea beduftet, dann geteilt und einen Teil mit Titandioxid aufgehellt. Hellen Leim zum dunklen in den Topf geschüttet, einmal umgerührt und ab in die Form.
Entgratet und gestempelt.

Dieser Beitrag wurde unter 2012, Olivenöl veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Seidige Olive

  1. miscellanea sagt:

    Ja, so einfach und elegant geht das. Und herauskommt so eine wunderbare Seife.
    Viele Grüße
    Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.