Lavendelseife

Gesiedet am 16.10.2013

  • 75 % Babassuöl
  • 25 % Reiskeimöl

ÜF 11 %

Lauge mit reduzierter Wassermenge angerührt. Zu den Fetten gab ich einen Löffel Seidenpuder. Pigmente blau und rot gemischt. Ein wenig Seifenleim damit gefärbt und einen Teil hiervon in die Formen gelöffelt. Rest in den Topf zum hellen Leim – der mit ÄÖ Lavandin und Amyris parfumiert wurde – gekippt und einmal kurz durchgerührt. Dann die Formen befüllt. Der Leim dickte langsam an und ich mühte mich, die Reste in die 3-D-Form zu bekommen. Immer schön Löffelchen für Löffelchen, mit einem Glasstab nachgeholfen, aufgeklopft. Nun, es wurde sogar fast luftblasenfrei. Nur die Farben vermischten sich natürlich vollkommen dabei. Und den allerletzten Rest aus dem Topf noch in die kleine Silikonform gekratzt. Mittags gesiedet, schlüpften die Seifen am späten Abend willig aus den Formen. Smiley

lavendel

Dieser Beitrag wurde unter 2013, Farben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Lavendelseife

  1. Amber sagt:

    Wunderschön! Zauberhaft! Genial!

    Herzliche Gratulation zu deiner wunderschönen, zauberhaften sowie genialen Lavendelseife!

    Liebe Grüsse!

  2. Diabolo sagt:

    Supertolle Farben!

  3. Nicole sagt:

    😯 Die sieht echt toll aus. Ich denke mal die riecht auch so schön?

  4. misskosmetik sagt:

    Lavendelseife für Lavendelhexe, es passt! Ich bin ganz neidisch auf Deinen schönen Seifen. Tja, ich habe nur 2 Mal Seife hergestellt und werde noch viel üben um solche tolle Exemplare zu bekommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.