Lakritzseife

Gesiedet am 21.08.2007

25% Kokosöl
25% Palmöl
17,5% Macadamianußöl
12,5% Reiskeimöl
5% Sheabutter
5% Kakaobutter
5% Jojobaöl
5% Rizinusöl

Überfettung 9%

Lauge mit Sole angerührt, Elastin in den Leim gerührt, mit ÄÖ Fenchel und Anis beduftet. Gefärbt mit Titandioxid und Pflanzenkohle. Leider zu wenig Farbe, statt schwarz-weiß ist sie grau-creme geworden. Elastin ist ein Weizenprotein. Ich möchte wissen, ob das genauso schön wie Seidenprotein in der Seife ist.

lakritz

Dieser Beitrag wurde unter 2007, Besonderheiten, Salz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.