Ostsee im Regen

Gesiedet am 08.08.2007

30% Olivenöl
25% Kokosöl
20% Palmöl
10% Avocadoöl, grün
10% Sheabutter
5% Stearin

Überfettung 11%

Lauge angerührt mit Sole (Salz = Meer), darin vorher Zucker gelöst. Leim aufgeteilt: einen Teil mit gesiebtem Ostseesand (=Strand) verrührt, einen kleinen Teil mit Spirulina (Algen am Wasserrand) grün gefärbt und auf den Sandleim gelöffelt, Rest mit Reiskeimöl-Indigo-Auszug gefärbt (sollte blau = Wasser werden) und aufgelöffelt. Beduftet mit Pfefferminz und Eukalyptus ÄÖ (=frische Seeluft). Isoliert für Gelphase.

ostsee.jpg

Dieser Beitrag wurde unter 2007, Besonderheiten, Salz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Ostsee im Regen

  1. Pingback: Lavendelhexe » Eine Seife, eine Seife!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.