Sheaseife

Gesiedet am 19.10.2007

60% Sheabutter
15% Babassuöl
15% Palmkernöl
10% Mandelöl

Überfettung 10%

Lauge mit Ringerlösung mit Zucker angerührt. Leim geteilt, Teil mit Kosmetikpigment Perlgold und Seidenpeptiden versehen. Beduftet mit PÖ Osmanthus.
Endlich mal wieder eine schöne helle Seife – und das ohne Titandioxid! Vom Pigment ist nichts zu sehen. Der Seidenleim sah etwas dunkler aus, aber jetzt ist alles schön hell.

Sheaseife

Dieser Beitrag wurde unter 2007, Besonderheiten, Seide abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.