Sole plus Biene

Gesiedet am 16.02.2011

48,78% Babassuöl
36,59% Aprikosenkernöl
12,20% Sheabutter
.2,40% Bienenwachs

ÜF 11%

Die krummen Zahlen wieder… in Gramm sieht es ganz glatt aus. 🙂 Erst eine gesättigte Salzlösung angesetzt, damit dann die Lauge gerührt. Natürlich durch ein Sieb zu den Fetten gegossen. Ein bisschen gemixt und dann 20% Quark (Fettgehalt 20%) und 10% Honig (immer auf die Fettmenge bezogen) zusammen mit äth. Ölen (Fenchel, Sternanis, Cajeput, Melisse indisch) unter den Seifenleim gerührt. Alle 5 3D-Formen befüllt und dann fiel ich ins Bett, denn es war kurz vor Mitternacht, alles schlief – nur der Kater guckte regelmäßig nach mir („Miaaauuu – Frauchen, ich bin müde, geh ins Bett“ – er geht nicht zur Nachtruhe, solange ich noch rumwerkele, obwohl er nicht bei mir schläft).
Die Seife ließ sich aus zwei Formen ganz einfach ausformen, aus den anderen aber nur sehr widerwillig, obwohl die gut durchgefroren waren. Naja, etwas weich ist sie noch und darf jetzt in Ruhe reifen.

Dieser Beitrag wurde unter 2011, Allerlei in der Seife abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Sole plus Biene

  1. Jens sagt:

    Eine sehr schöne 3D Händewasch-Form. 🙂 Flutscht bestimmt gut durch die Hand. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.