Sheaseife

Gesiedet am 28.08.2011

100 % Sheabutter

ÜF 12 %

Das ist pure Sheabutter, mit nichts weiter als Lavendelöl (kein Lavandin, sondern echter Lavendel!) für den Duft. In Erwartung eines superschnell andickenden Seifenleimes nur mit der Hand gerührt. Die ersten Formen ließen sich noch gut füllen, aber die letzten haben viele Luftlöcher, weil nur noch löffeln möglich war. Egal, sie ist ja nur für mich und ein, zwei ausgewählte Menschen. Erstaunlicherweise splitterte der Miniblock kaum beim schneiden. Bin gespannt, ob sie ein wenig schäumt…

Dieser Beitrag wurde unter 2011, Besonderheiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Sheaseife

  1. Nicole sagt:

    Wenn du welche über hast, ich hätt dann gern 2. Muss jetzt nicht das Schäfchen sein, können auch andere sein die du über hast 🙂

  2. Kathrin sagt:

    die Schäfchen sind total schön !
    Reine Sheabutter habe ich noch nie verseift !
    Hatte auch eine größere Menge grünes Avocadoöl übrig, dass weg musste und habe es Kokosöl und etwas Olivenöl verseift, dazu noch eine pürierte Avocado, in etwas Sahne püriert – hat sich nur sehr schwer verseifen wollen und als ich dann noch ein PÖ dazu gab, viel alles auseinander !!! Voll fies !
    Also Claudia Kaspers Trubble Shoting befragt und weiter gerührt……am nächsten Tag stand ne Ölpfütze oben drauf !!! das blanke Entsetzen !
    Habe es dann mit neuerlichem Einschmelzen versucht, das ging erstaunlich gut -habe ich auch noch nicht vorher versucht, na mal sehen, was sie später sagt – die Avocadoseife 😆
    Meine erste OHP seife stand schon nach eines halben Stunde fest im Topf…was mache ich falsch ? war ziemlich mühselig, daraus eine Seife zu machen – krisselig – schönes Meerblau – mal sehen, was sich draus machen lässt.
    Weiß jemand, was mit der Seite naturseife.com los ist ? Ich kann sie nicht mehr aufrufen ?
    schaumige Grüße von Kathrin

  3. Lavendelhexe sagt:

    Kathrin, bei Naturseife haben sie Serverprobleme. Da der Admin im wohlverdienten Urlaub ist und erst Sonntag heimkehrt, kann das noch ein paar Tage dauern.

    Arbeitest du bei OHP zu heiß? Bei der Avocadoseife kann das PÖ schuld sein – manche heizen auf, das kenne ich leider auch. Die Seife klingt aber super pflegend.
    Einschmelzen ist nicht OHP – das sind zwei verschiedene Sachen 😉

    Liebe Grüßlis,
    Lavendelhexe

  4. Kathrin sagt:

    bei der OHP hatte ich den Herd auf 80 Grad eingestellt…..bleibt der Seifenleim eher flüssig, so wie Buttermilch ? ich hatte ihn auf Puddingstadium und dann in den Herd….muss man zwischendurch umrühren ?
    mit den PÖs habe ich schon öfter überrschende Erlebnisse gehabt….manchmal denke ich nicht genug nach, oder muss mich schon beeilen ….habe gestern wieder Badepralinen gemacht – die gelingen immer !
    lg von Kathrin

  5. Lavendelhexe sagt:

    Entschuldige bitte die späte Antwort.
    Bei OHP wird der Seifenleim sehr zäh. Man kann zwischendurch umrühren, muß man aber nicht.
    Ja, die PÖe sind immer für eine Überraschung gut. Ich habe da auch schon sehr viele sehr ärgerliche Erfahrungen machen „dürfen“.

    Liebe Grüßlis,
    Lavendelhexe

  6. Heidi sagt:

    Lavendelhexe – das ist ja auch eine Idee. Pure Sheaseife.
    Wie ist sie denn? -hast du schon angewaschen?-
    LG Heidi

  7. Lavendelhexe sagt:

    Ja, ich war doch so neugierig 😳 Sehr angenehm ist sie. Schön glatt und fest und sie schäumt sogar ein wenig. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.