Mandelölseife

Gesiedet am 28.08.2011

80 % Mandelöl
20 % Babassuöl

ÜF 12 %

Im August habe ich zwei Seifen am selben Tag gesiedet. Diese hat elend lange gebraucht, bis ich sie aus den Formen holen konnte. Dazu mußte ich sie einfrieren, denn sie bleiben zwar in Form und ich kann die Dinger inzwischen auch berühren, aber „waschfest“ sind sie wohl noch nicht. Nun, es war natürlich zu erwarten, dass bei so wenig festem Fett alles länger dauert. Aber mit sooo viel Zeit hatte ich dann doch nicht gerechnet. Lauge mit Wasser angerührt, beduftet mit PÖ Zen Garden.

Dieser Beitrag wurde unter 2011, Besonderheiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Mandelölseife

  1. Doris sagt:

    wieder ein edles Stückchen, 😀
    die Schafform ist einfach klasse
    LG Doris

  2. Heidi sagt:

    Das ist ja eine Edelseife geworden.
    Mandelöl hab ich noch nie verseift. So was feines, dann Babassu noch dazu. Wenn die erstmal einsatzfähig ist. Nur blöde, dass immer wieder die Geduld gefragt ist…
    LG Heidi

  3. Lavendelhexe sagt:

    Diese Seife ist leider sehr schnell ranzig geworden. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.