Frühlingsseife

gesiedet am 05.03.2014

  • 70 %  Babassuöl
  • 30 %  Aprikosenkernöl

ÜF 13 %

Lauge mit reduzierter Wassermenge angerührt. Beduftet mit PÖ Yuzu. Leim aufgeteilt, größeren Teil mit grünem Pigment, Rest mit pinkrosa gefärbt. Grün in die Form, rosa hineingegossen, kurz durchgerührt, fertig. Der Seifenleim war relativ flüssig, dickte dann aber zügig an. Obenauf noch schnell etwas pinkperl Mica (in Öl verrührt) getropft und durchgerührt. Die Seife hat gegelt, wie man sieht. Am Folgetag tiefgekühlt und ausgeformt, geschnitten, entgratet und gestempelt. Smiley

 

märz

Dieser Beitrag wurde unter 2014, Farben abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Frühlingsseife

  1. Beate Stüber sagt:

    Hui, wie luxuriös! Ich mag Aprikosenkernöl in der Seife, setze es auch in meinen gewerblichen neuerdings ein. Die Seife ist schön geworden!
    LG Beate

  2. Miss K sagt:

    Schön sehen die aus mit den Stempeln, die gefallen mir sehr…

  3. Lavendelhexe sagt:

    Tja, es war ja zu erwarten, bei der Farbe…. Dieses Pigment stand im Verdacht, Ranz auszulösen oder zu beschleunigen oder so (evtl. auch nur zusammen mit PÖen). Inzwischen riecht die Seife unangenehm, ist aber noch nicht klebrig. Ich glaube, ich bleibe bei den Tonerden 🙄

  4. Lavendelhexe sagt:

    Da die Seife nunmehr auch klebrig und fleckig wurde, habe ich sie entsorgt…. 😥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.